Zum „Schlager-Frühling“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ruttersdorf-Lotschen am kommenden Freitag (10. Mai) ein. Beginn ist um 17 Uhr mit einem Schlager-Gottesdienst in der Kirche in Ruttersdorf (bei Stadtroda).

Anschließend gegen 18.30 Uhr ist ein Grillfest mit Musik im Kirchgarten rund um die Kirche geplant. Auch Besucher aus den umliegenden Dörfern sind willkommen.

Der Schlager-Gottesdienst wird von Vikarin Sara Stäbler organisiert. Für das Zweite Theologische Examen möchte sie ein besonders Ereignis anbieten, das so noch nie stattgefunden hat. Zu hören sind deutschsprachige Schlager, zum Beispiel von Udo Jürgens, Katja Ebstein und Roy Black. „Die Lieder stehen unter dem Thema Sehnsucht. Es geht um Sehnsuchtsorte – wo war ich schon, wo fahre ich im Sommer hin, wo will ich gern mal hin? Und welche Sehnsucht verbindet vielleicht uns alle?“, erklärt die Vikarin. „Wir wünschen uns ein Miteinander von Jung und Alt, von Glaubenden und Kirchenfernen, die sich musikalisch und gedanklich gemeinsam auf den Weg machen. Musik verbindet schließlich über Alters- und Herkunftsgrenzen hinweg“, sagt Sara Stäbler. Auch die politische Gemeinde ist eingebunden und hilft beispielsweise beim Zeltaufbau.

Die Lieder sind zum Mitsingen und Lauschen gedacht. Alleinunterhalter Tino Fuchs aus Bremsnitz („Tastenfuchs“), der sonst die Orgel im Gottesdienst spielt, wird die Schlager mit dem Keyboard vortragen, unterstützt von Solisten und Gesangsgruppen, die sich extra für diesen Gottesdienst zusammengefunden haben. Mindestens beim Refrain ist die gesamte Gemeinde zum Singen eingeladen.

Das Grillfest zum Wochenausklang wird Tino Fuchs alias „Tastenfuchs“ ebenfalls mit Schlagern untermalen. „Bei Bratwurst, Wein und Schlager soll der gesellige Austausch über die Ortsgrenzen hinaus gefördert werden“, so Sara Stäbler. Eine Hüpfburg wird für Kinder aufgebaut, für eine Schlecht-Wettervariante ist gesorgt. Parkmöglichkeiten gibt es im Ortskern und am Dorfgemeinschaftshaus.