Die nächste Veranstaltung „Kultur im Küchengarten“ findet am 18. August um 15 Uhr für alle Musik- und Parkliebhaber in der barocken Parkanlage neben dem Geraer Theater statt.

Am 18. August spielt Klatschmohn - das Thüringer Damen-Salon-Trio der besonderen Art - originelle Salon- und Kaffeehausmusik. Das Repertoire reicht von Swing, Jazz, Tango, Klezmer, Ragtime, französischen Chansons bis hin zu klassischen Kompositionen. Ein ganz besonderer Hochgenuss bietet der dreistimmige Satzgesang.

Die Gäste können sich wieder auf einen schönen Sonntagnachmittag im Küchengarten mit abwechslungsreichen musikalischen Programmen freuen.

Einen Obolus zur Pflege und Bepflanzung von Küchengarten und Hofwiesenpark und der Betreibung des Springbrunnens können die Besucher gern wie zu jeder Veranstaltung der Reihe „Kultur im Küchengarten“ in die bereitstehende Spendenbox einwerfen.

Als Dankeschön dürfen sich die Spender eine Postkarte der Parkanlagen mitnehmen. Die Konzertbesucher können auf den Parkbänken und den bereitstehenden Konzertstühlen Platz nehmen oder es sich mit Decke und Picknickkorb auf der Wiese bequem machen.

Das Parkcafé Hofwiesenpark versorgt die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Getränken.

Es gibt keine Schlechtwettervariante. Sollte es am 18. August regnen oder stürmen, muss der Auftritt kurzfristig verschoben werden.

Besonderer Dank gilt dem Sponsor der Veranstaltungsreihe, Peter Carqueville, Geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Sanitäts- und Gesundheitshaus GmbH.

Eine weitere Veranstaltung wird am 22. September noch folgen und zum entspannten Verweilen und Genießen einladen. Das musikalische Finale der Konzertreihe gestaltet der Mädchenchor des Goethegymnasiums/Rutheneums.