Gera. Am 17. April kommt der Osterhase in den Park „Grüne Mulde“. Es wird wieder lustig zugehen in Bieblach. Alle sechs Kindertagesstätten sind eingeladen, um zu Basteln, zu Spielen und sich zu bewegen.

Rewe-Chef Christian Hoffman sponserte wiederum 400 Eier, die von Teilnehmern der Dekra-Akademie liebevoll gefärbt werden. Über 200 Eiernetze wurden den Winter über von den „Brücke-Frauen“ gehäkelt, damit die Kinder die Eier gut mit nach Hause nehmen können.

Verantwortlich für das österliche Treiben zeichnet der Deutsche Familienverband als Partner im Stadtteilbüro. Es wirken mit, das Jugendhaus „Shalom, das Projekt THINKA der OTEGAU, die Fotogruppe Bieblach und der Streetwork GERA e.V. mit.

Am Vortag schmücken die Kindertagesstätten den Park. Gäste sind u.a. Bewohner der benachbarten Tagespflege Reichmann. Familie Reichmann engagiert sich seit einiger Zeit im Stadtteil, sponserte schon Hunderte Einweghandschuhe für die Frühjahrsputzaktion.

Das Stadtteilbüro Bieblach in Trägerschaft der GWB „Elstertal“ organisiert die Aktion.