Ensembles aus Malaysia, Finnland, Argentinien, Kuba und Algerien präsentieren Inszenierungen in Rudolstadt
Das Festival Theaterwelten lädt in seiner dritten Auflage zu einer künstlerischen Entdeckungsreise durch fünf Kontinente ein.
Das internationale Festival bietet vom 20. bis 23. Juni 2019 beeindruckende Einblicke in das Theater anderer Kulturen.

LeeWushuTheatre Farewell my concubine FotoLeeWushuTheatre

In den ausgewählten Inszenierungen aus Malaysia, Argentinien, Kuba, Finnland und Algerien spiegeln sich die zahlreichen Facetten und Spielarten eines global vernetzten Theaters. Die Darbietungen reichen vom Figurenspiel über Tanz- und Kampfkunst bis hin zum Musiktheater und zeigen sich dabei skurril und performativ, körperlich und klangvoll, subtil und bildgewaltig.
Erleben Sie bewegende Darbietungen junger und innovativer Theaterkünstler*innen!
Eine Besonderheit des Festivals sind die dreitägigen Workshops, die praktische Einblicke in die theatralen Erzählformen und Spieltechniken der internationalen Theaterexpert*innen bieten. Für einzelne Workshops können sich Interessierte aktuell noch unter www.theaterwelten.info kurzfristig anmelden.
Veranstalter des Festivals sind der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) und der Thüringer Theaterverband in Kooperation mit dem Theater Rudolstadt und dem theater-spiel-laden Rudolstadt.

Foto: Autor