Gleich zwei Weihnachtskonzerte des Rutheneums Gera

Dieses Jahr finden wieder zwei Weihnachtskonzerte der verschieden Ensembles des Gymnasium Rutheneum Gera statt - das erste am Sonntag, dem 8. Dezember 2019, um 19.00 Uhr im Konzertsaal des Geraer Theaters.

DSC 6830 Copy

Zu hören sind der Konzert- Mädchen- und Kinderchor, das gemeinsame Schulorchester der Musikschule „Heinrich Schütz“ und des Gymnasiums sowie an der Orgel Benjamin Stielau. Das zweite Konzert, eine Woche später am 15.Dezember 2019, ab 17.00 Uhr in der Johanniskirche, dürfte nicht weniger interessant sein. Der Konzertchor führt unter anderem zwei Werke aus der Zeit des Übergangs von der Renaissance zum Barock auf. Dies zeigt die neuen Klangmöglichkeiten dieser Epoche auf. Zu hören sind u.a. Giovanni Gabrielis Magnificat a` 17 und Michael Praetorius „In dulci jubilo“, unterstützt durch das Blechbläserensemble der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar.

Beide Komponisten entdeckten die reizvollen Facetten des mehrchörigen Musizierens, die Ausnutzung der Räumlichkeiten sakraler Bauwerke und der damit verbundenen klanglichen Experimente.

Restkarten für das Konzert am 08. Dezember sind noch über das Theater Gera, für das Konzert am 15.Dezember bei der amtierenden Leiterin der Spezialklassen, Frau Elke Arnold, Gymnasium Haus 2, Johannisplatz 6, erhältlich. Anfragen sind auch telefonisch unter der Nummer 0365/ 24101 möglich.

Text und Foto. Ralf Runge