Schmölln. Ein Arzt verrät, worauf es wirklich ankommt

Buchlesung in der Stadtbibliothek
Am 19. März 1019, um 18:30 Uhr, besucht der Autor Dr. Gerd Reuther die Stadt- und Kreisbibliothek, um sein Buch „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ vorzustellen.

Gerd Reuther

Ein langes Leben bei bester Gesundheit steht auf der Wunschliste der meisten Menschen ganz oben. Doch brauchen wir dazu Anti-Aging-Hormone, Chiasamen oder Cholesterinsenker? Sind immer aufwendigere Behandlungen nötig, um Krankheiten zu heilen und gesund alt zu werden? Es will gut überlegt sein, das Schicksal herauszufordern, denn nicht alles, was neu und innovativ ist oder von Arzt oder Apotheker empfohlen wird, tut einem wirklich gut. Die Statistik zeigt ganz nüchtern: Medizin verursacht mehr Schäden als Erfolgsgeschichten. Länger und gesünder lebt es sich damit oft nicht.
Gerd Reuther verrät in seinem neuen Buch die wichtigsten Grundsätze für ein langes Leben, die Ihnen kein anderer Arzt verraten würde.
Eintritt: 5,00 € (einschl. ein Getränk)
Wir bitten bei Interesse um Voranmeldungen: persönlich oder telefonisch in der Bibliothek Schmölln, Tel. 034491 - 76 251/252.
Der Bibliotheksförderverein Schmölln e.V.

Bild: Gerd Reuther