Gera. Theater&Philharmonie Thüringen zeigt in diesem Jahr in der Weihnachtszeit ab 6. Dezember in Gera die moderne Märchenadaption „Der gestiefelte Kater – Vertrauen will gelernt sein“ für Kinder ab 6 Jahren. Christine Bossert hat das Familienstück nicht nur inszeniert, sondern den Märchenstoff auch für die Bühne bearbeitet und in die Gegenwart geholt.

csm GestiefelteKater 560ff64400

So lernen die Kinder in ihrer Fassung die verzweifelte Bäckerin Frau Grimm kennen, der das Mehl ausgegangen ist. Doch wo ist denn nur die Lieferung von Müller Weiß hingekommen? Die Kundschaft ist verärgert. Da müssen sie wohl doch bei Frau Vapyrs neuer Backshopkette einkaufen! Auch Herr Weiß ist völlig aufgelöst: Er kann sich nicht erklären, wohin die Mehlsäcke verschwunden sind. Die Lieferung war doch schon unterwegs. Alles scheint verworren und niemand hat den Durchblick, was da geschehen ist. Niemand? Oh doch! Denn, von den Menschen kaum wahrgenommen, aber immer da, hat der Katzen-Agenten-Ring um Kater alles im Blick und macht sich daran, die Sorgen der Menschen zu vertreiben. Kater hat auch schon einige Pläne, die verfahrene Situation zu retten. Gemeinsam mit seinen Katzen-Kumpels begibt er sich auf eine abenteuerliche Jagd nach den Mehldieben und entdeckt in Frau Vapyrs Backlabor so einige Überraschungen. Was sie brauchen, um den Fall zu lösen, sind kleine menschliche Attribute, sei es ein Fahrradhelm oder ein Paar Stiefel …
Die Figur des gestiefelten Katers aus dem Grimmschen Märchen ist Ausgangspunkt der von Christine Bossert geschaffenen Geschichte, in welcher man unvermutet Helfer entdecken kann: Katzen, die auf Freundschaft bauen. Die von Schauspielkapellmeister Olav Kröger komponierten und live zu den Vorstellungen interpretierten Lieder runden die Geschichte ab und sind alles andere als Katzenjammer.
Bühnenbild und Kostümen entwarf Ulrike Reinhard.
Es spielen: Manuel Struffolino (Kater), Danijel Gavrilovic (Alex Weiß/ Wilder Junge/ Kunde), Johannes Emmrich (Leonhard Weiß/ Wilder Junge), Alexandra Sagurna (Katze Ana/ Kundin), Michaela Dazian (Margot Vapyr/ Frau Grimm), Madeline Hartig (Lisa Grimm/ Kater Mathias) und als Musiker Olav Kröger.

Die Ewa Energie- u. Wasserversorgung Altenburg GmbH und die Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umkreis e. V. unterstützten die Produktion finanziell.

Vorstellungstermine für Familien: 8. und 9. Dezember 16 Uhr, 23. und 25. Dezember 15 Uhr
Karten sind an den Theaterkassen erhältlich, Telefon 0365 82 79 105. Fragen Sie nach der günstigen Familienkarte! Online buchen unter www.tpthueringen.de

Alle Vormittagsvorstellungen für Schülergruppen sind bereits ausverkauft.

Foto: Sabina Sabovic