In diesem Jahr können die Besucher schon im Februar den Französischen Gourmetmarkt erleben. Seite heute, 11. Februar, bis Sonnabend, den 15. Februar bieten Händler aus verschiedenen Regionen Frankreichs französische Delikatessen auf dem Geraer Marktplatz an.

Gourmetmarkt Gera 11 Feb 2020 Foto SVG CHeinrich

Dazu gehören: Käse aus Savoyen & den Pyrenäen, Wurst aus Lyon, Senf aus Dijon, Entenleberpastete aus der Gascogne, Brot und Gebäck aus der Bretagne, Nougat aus Montelimar, Wein aus Bordeaux und der Bourgogne, Oliven oder duftende Lavendelsäckchen aus der Provence. Der Gourmetmarkt wird dieses Jahr noch mehr als bisher französisches Flair ausstrahlen. Die Besucher können bei französischen Chansons auch ein Gläschen Wein trinken und original französische Crêpes essen. Bon appétit heißt es von Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr. Am Donnerstag bis Sonnabend wird der Gourmetmarkt gemeinsam mit dem Wochenmarkt durchgeführt.

Auf dem Foto (v.l.): Ines Wartenberg, Abteilungsleiterin Veranstaltungen und Märkte der Stadtverwaltung Gera, Jörg Lippold, Marktmeister der Stadt Gera und Dr. Claudia Tittel, Amtsleiterin Kultur der Stadt Gera, begrüßten herzlich die Händler, hier stellvertretend für alle Valérie und David Moissonnier. (Foto: Stadt Gera/Catrin Heinrich)