Die Stadtverwaltung Schmölln lädt alle Interessieren recht herzlich zur nächsten Ausstellungseröffnung am 21.03. um 19 Uhr in die Rathausgalerie ein.
„Aprilgesichter“ soll das Leid und andere Emotionen visualisieren, die Familienangehörige angesichts verschwundener, inhaftierter oder getöteter Familienangehöriger in verschiedenen Situationen empfanden/empfinden, gegenüber einer Regierung, die jegliche Verantwortung für umfassend dokumentierte Menschenrechtsverletzungen abstreitet.

Aprilgesichter 1

Die Ausstellung soll aber auch komplementiert werden durch andere Motive, die teils mit der Heimat der Ausstellerin zu tun haben, teils aber auch ganz global sind.
Die Ausstellerin „Lily“ kommt selber aus Nicaragua, wo es momentan eine schwerwiegende soziopolitische Krise gibt. Zur Eskalation kam es dann im April 2018, daher auch der Titel der Ausstellung.

Bild: Aprilgesichter 1 (Quelle: Lily)
Die Ausstellung wird vom 21.03. – 11.05.2019 zu sehen sein.