Altenburg. Auch in diesem Jahr findet am „Tag des offenen Denkmals“ die Kreativmesse in Altenburg statt und setzt damit die inzwischen sechsjährige Tradition fort.

„Modern(e) - Umbrüche in Kunst und Architektur“, so lautet das Thema des diesjährigen Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September 2019.
Unter diesen Leitgedanken möchten die Organisatoren auch in diesem Jahr die Kreativmesse stellen und hierfür den neuen Veranstaltungsort, die Music Hall, benennen.
Wie auch im Vorjahr richtet sich die „ldee3 – Messe für Kreativität, Kultur & Wirtschaft“ an alle Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft des Altenburger Landes. Ob Grafik- oder Produktdesigner, Architekt, Werbe- oder PR-Agentur, Verlag, Filmproduzent oder Kulturschaffende – die Messe bietet eine Plattform, um sich zu präsentieren. Gleichzeitig stellt sie eine Kontaktbörse dar.
Interessierte Unternehmer, Institutionen, Vereine oder nebenberuflich Tätige mit kreativen Produkten können sich bewerben. Veranstalter ist die Stadt Altenburg. Anmeldungen nimmt das federführende Referat Wirtschaftsförderung der Stadt Altenburg entgegen. Die Standgebühr beträgt 25 Euro. Der Antrag sowie Informationen rund um die Anmeldung zur „Idee³“ sind ab 1. Juli online unter www.altenburg.eu (Startseite) zu finden.
Bei Fragen ist das Referat Wirtschaftsförderung telefonisch unter (03447) 594-843 erreichbar (Frau Hubka).