• Schloss Heidecksburg
    Schloss Heidecksburg

    Barockes Wahrzeichen von Rudolstadt

  • Saalebogen
    Saalebogen

    Blick vom Heinrichstein

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    Blick von der Schlossanlage ins Saaletal.

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn ... (Franz Kugler)

  • Otto-Dix-Stadt Gera
    Otto-Dix-Stadt Gera

    Orangerie mit Küchengarten

  • Burg Ranis
    Burg Ranis

    Fast vollständig erhaltene Burganlage aus dem 11. Jahrhundert.

  • Thüringer Meer - Bleilochtalsperre
    Thüringer Meer - Bleilochtalsperre

    Ausflugsschiff in Deutschlands größter Stauseeregion

  • Schloss Burgk
    Schloss Burgk

    Genießen Sie Kunst und Kultur im Reußischen Residenz Schloss.

  • Skyline von Greiz
    Skyline von Greiz

    Unteres Schloss vom Ufer der Weißen Elster.

  • Saalfelder Feengrotten
    Saalfelder Feengrotten

    Besuchen Sie "die farbenreichsten Schaugrotten der Welt" (Guinness-Buch der Rekorde)

  • Klosterruine Paulinzella
    Klosterruine Paulinzella

    Die Ruinen des romanischen Benediktinerklosters beeindruckten schon Goethe und Schiller.

  • Leuchtenburg bei Kahla
    Leuchtenburg bei Kahla

    Besuchen Sie die "Königin des Saaletals".

  • Drachenschwanzbrücke - Ronneburg
    Drachenschwanzbrücke - Ronneburg

    Die längste Holzbrücke Europas, gebaut anlässlich der Bundesgartenschau 2007.

  • Universitätsstadt Jena
    Universitätsstadt Jena

    Carl-Zeiss-Planetarium, im Hintergrund der Jentower.

Willkommen auf OstThüringen-online.de

Das Regionalportal für Jena, Gera, Altenburg, Saalfeld, Rudolstadt, Schleiz, Greiz und Umgebung.

Werbung

Werbung

Jena. Sonntag, 05. Mai 2019 | 11 Uhr | Rathausdiele Jena

Cora Irsen galerie f07 web Foto Guido Werner 2019

Gera. Am Sonnabend, den 04.05.2019, startet um 14 Uhr am Haus Halpert, Kurt-Keicher-Str. 11, der erste eineinhalbstündige Rundgang zum Bauhaus und Neuem Bauen.

Greiz. Gehen Sie mit dem Gästeführer der Tourist-Information Greiz auf Entdeckungstour und lernen Sie die ehemalige Residenzstadt Greiz während des Rundganges kennen und lieben.

alte wach1

Gera. Lesung „Leben ist Behinderung“ zeigt die Träume hinter einem eingeschränkten Leben auf

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet am 04.05. in der Theaterfabrik Gera eine Lesung statt: „Das Leben ist Behinderung“. Um 20:00 Uhr erhalten Interessierte für 6 Euro (ermäßigt 5 Euro) einen spannenden und faszinierenden Einblick in ein Leben mit Einschränkungen.

Einladung zum Blumen- und Pflanzenmarkt am 4. Mai 2019 in Schmölln von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf den Schmöllner Marktplatz

Marktfest mit Hoheitentreffen treffen am 04. Mai 2019 erneut aufeinander

Gera. Der Gersche Nachtwächter ist unermüdlich und bei jedem Wetter unterwegs und man kann ihn in der Nacht hören. Wer also sein Lied zu Ende hören möchte, folgt ihm am späten Abend durch die Geraer Altstadt und lauscht seinen Anekdoten auf „gut Gersch“.

Nachtwächter Altstadt Frank Rüdiger 1

Gera. 3. bis 5. Mai   Motto „Neue Ideen treffen auf Beliebtes“

Kartenvorverkauf in der Gera-Information mit bis zu 50 Prozent Ersparnis gegenüber Abendkasse

Münchener Freiheit, 4. Sportarena, ABBA World Revival, Tanzshows, Streichelzoo und Familien-Aktionen, Graffitivorführungen, „Blaulicht-Jagd“, Lichternacht, Ballonglühen, Wolfgang Ziegler

GKG Flyer HWP F. 3. 5.Mai 19 innen

Gera. Am Donnerstag, dem 02.05., laden das Kammerorchester, der Mädchenchor und die Jazzband des Goethe-Gymnasiums Rutheneum Gera zu einem Konzert in die Salvatorkirche Gera ein. Beginn ist um 18.00Uhr in der Salvatorkirche, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Altenburg. Zum Vorlesen von Freundschaftsgeschichten wird am 2. Mai in die Stadtbibliothek eingeladen. An dem Donnerstag beginnt die beliebte Vorlesestunde für Familien mit Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren um 16 Uhr.

Gera.100 Jahre Bauhaus - Fahrt zum Neuen Bauhausmuseum in Weimar

Die Gera-Information unternimmt am Samstag, den 04. Mai 2019, eine Fahrt nach Weimar, wo das neue Bauhausmuseum und das Neue Museum besucht werden. Start ist 10:30 Uhr in der Heinrichstraße und Ende gegen 18 Uhr an gleicher Stelle.

Bauhausmuseum Weimar

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

17. Juli 2019

NordThüringen-online.de

17. Juli 2019

SüdThüringen-online.de

17. Juli 2019

WestThüringen-online.de

17. Juli 2019

Zum Seitenanfang