• Skyline von Greiz
    Skyline von Greiz

    Unteres Schloss vom Ufer der Weißen Elster.

  • Leuchtenburg bei Kahla
    Leuchtenburg bei Kahla

    Besuchen Sie die "Königin des Saaletals".

  • Schloss Heidecksburg
    Schloss Heidecksburg

    Barockes Wahrzeichen von Rudolstadt

  • Universitätsstadt Jena
    Universitätsstadt Jena

    Carl-Zeiss-Planetarium, im Hintergrund der Jentower.

  • Thüringer Meer - Bleilochtalsperre
    Thüringer Meer - Bleilochtalsperre

    Ausflugsschiff in Deutschlands größter Stauseeregion

  • Saalebogen
    Saalebogen

    Blick vom Heinrichstein

  • Otto-Dix-Stadt Gera
    Otto-Dix-Stadt Gera

    Orangerie mit Küchengarten

  • Saalfelder Feengrotten
    Saalfelder Feengrotten

    Besuchen Sie "die farbenreichsten Schaugrotten der Welt" (Guinness-Buch der Rekorde)

  • Burg Ranis
    Burg Ranis

    Fast vollständig erhaltene Burganlage aus dem 11. Jahrhundert.

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn ... (Franz Kugler)

  • Klosterruine Paulinzella
    Klosterruine Paulinzella

    Die Ruinen des romanischen Benediktinerklosters beeindruckten schon Goethe und Schiller.

  • Drachenschwanzbrücke - Ronneburg
    Drachenschwanzbrücke - Ronneburg

    Die längste Holzbrücke Europas, gebaut anlässlich der Bundesgartenschau 2007.

  • Schloss Burgk
    Schloss Burgk

    Genießen Sie Kunst und Kultur im Reußischen Residenz Schloss.

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    Blick von der Schlossanlage ins Saaletal.

Willkommen auf OstThüringen-online.de

Das Regionalportal für Jena, Gera, Altenburg, Saalfeld, Rudolstadt, Schleiz, Greiz und Umgebung.

Werbung

Werbung

1. Mai 11.00 - 17.00 Uhr

Eintritt für Erwachsene 1 € - Eintritt für Kinder frei!
Vor der Eröffnung heizen die Trommler der Bateristas del Sol auf dem Theatervorplatz die Stimmung an. Ab 11 Uhr öffnen sich die Türen und der Kinderchor begrüßt die Besucher im Spiegelfoyer.

Zwei Premieren stehen an diesem Wochenende in Altenburg auf dem Spielplan.

Theologie der Universität Jena lädt ein zu Akademischen Gottesdiensten ab 12. April

Das Theaterhaus Jena präsentiert am Donnerstag ( 07.04.2016 ) und am Freitag ( 08.04.2016 ) TAXI DRIVER nach Motiven des berühmten Films von Martin Scorsese.

100.000 Euro Preisgeld für die besten Thüringer Innovationen

Innovativ? Ausgezeichnet! – Das Thüringer Wirtschaftsministerium, die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), der TÜV Thüringen e.V. sowie die Ernst-Abbe-Stiftung loben zum 19. Mal den „Innovationspreis Thüringen“ aus. Bewerbungen können bis zum 30. Juni eingereicht werden.

Noch zweimal erscheinen „Jekyll & Hyde“ in dieser Spielzeit auf der Bühne von Theater&Philharmonie Thüringen. Für die beiden letzten Vorstellungen dieser Spielzeit in Gera am 12. und 13. April , um 19.30 Uhr gibt es nur noch wenige Restkarten.

Die letzte Gelegenheit Hans Sommers phantastisch-romantische Oper „Rübezahl und der Sackpfeifer von Neiße“ in dieser Spielzeit im Großen Haus der Bühnen der Stadt Gera zu erleben, ist am Freitag, 15. April, um 19.30 Uhr.
Am Samstag, 9. April, ab 19.05 Uhr überträgt DeutschlandRadio Kultur die Aufzeichnung der Oper im Radio. MDR Figaro widmet sich in der Sendung „Figaro in der Oper“ am 30. April ab 20.05 Uhr Hans Sommers Opus.

Im 241. Foyerkonzert am Sonntag, 17. April, 11:00 Uhr, kommt im Konzertsaalfoyer der Bühnen der Stadt Gera Astor Piazzollas (1921-1992) legendäre „Tango Operita“ in der Fassung für Gesang und Tangoquintett zur Aufführung. Der Text ist von Horacio Ferrer.

HZB? Hinter diesem Kürzel verbirgt sich das etwas sperrige Wort „Hochschulzugangsberechtigung“, welche im Allgemeinen Voraussetzung für ein Hochschulstudium ist. Jedoch ist ohne die übliche HZB – das Abitur oder das Fachabitur – ein Studium ebenfalls möglich. Für das so genannte „Studium ohne Abitur“ müssen jedoch verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein und ein Meisterabschluss oder eine adäquate berufliche Qualifizierung vorliegen.

Das Restaurant „Zum Jagdschloss“ an der Klosterruine Paulinzella schließt aus persönlichen Gründen ab 1. April 2016. Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten sucht nun einen neuen Pächter, damit es so bald wie möglich wieder ein gastronomisches Angebot in dem früheren Jagdschloss der Fürsten von Schwarzburg gibt.

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

17. Juli 2019

NordThüringen-online.de

17. Juli 2019

SüdThüringen-online.de

17. Juli 2019

WestThüringen-online.de

17. Juli 2019

Zum Seitenanfang