• Schloss Burgk
    Schloss Burgk

    Genießen Sie Kunst und Kultur im Reußischen Residenz Schloss.

  • Otto-Dix-Stadt Gera
    Otto-Dix-Stadt Gera

    Orangerie mit Küchengarten

  • Thüringer Meer - Bleilochtalsperre
    Thüringer Meer - Bleilochtalsperre

    Ausflugsschiff in Deutschlands größter Stauseeregion

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    Blick von der Schlossanlage ins Saaletal.

  • Skyline von Greiz
    Skyline von Greiz

    Unteres Schloss vom Ufer der Weißen Elster.

  • Leuchtenburg bei Kahla
    Leuchtenburg bei Kahla

    Besuchen Sie die "Königin des Saaletals".

  • Schloss Heidecksburg
    Schloss Heidecksburg

    Barockes Wahrzeichen von Rudolstadt

  • Drachenschwanzbrücke - Ronneburg
    Drachenschwanzbrücke - Ronneburg

    Die längste Holzbrücke Europas, gebaut anlässlich der Bundesgartenschau 2007.

  • Universitätsstadt Jena
    Universitätsstadt Jena

    Carl-Zeiss-Planetarium, im Hintergrund der Jentower.

  • Saalfelder Feengrotten
    Saalfelder Feengrotten

    Besuchen Sie "die farbenreichsten Schaugrotten der Welt" (Guinness-Buch der Rekorde)

  • Burg Ranis
    Burg Ranis

    Fast vollständig erhaltene Burganlage aus dem 11. Jahrhundert.

  • Klosterruine Paulinzella
    Klosterruine Paulinzella

    Die Ruinen des romanischen Benediktinerklosters beeindruckten schon Goethe und Schiller.

  • Dornburger Schlösser
    Dornburger Schlösser

    An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn ... (Franz Kugler)

  • Saalebogen
    Saalebogen

    Blick vom Heinrichstein

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Zusatzvorstellungen COHN BUCKY LEVY

Der Besuch der zwanzig Angehörigen der jüdischen Familien Cohn, Bucky und Levy anlässlich der Premiere der Theaterproduktion "Cohn Bucky Levy – Der Verlust" am 20.Mai 2017 rückt immer näher.
Nun ist die Finanzierung gesichert und das Projekt kann vollumfänglich starten.


Bereits im März hatte Schauspieldirektor Bernhard Stengele zur Finanzierung der Unterbringungskosten der Familien aus England, Kanada Südafrika und den USA zu zur Spendenaktion aufgerufen. Dank der zahlreichen Beteiligung der Altenburger Bürgerschaft und einer Zuwendung der Stadt gemeinsam mit der Ewa ist ein großer Teil finanziert worden. Über einen Projektantrag des Innova Sozialwerk e.V. konnten die Restmittel für ein umfangreiches Begleitprogramm für unsere Gäste gemeinsam mit Altenburger aus Mitteln der Lokalen Partnerschaft für Demokratie Altenburger Land, im Rahmen des Bundesprogramm Demokratie leben, finanziert werden.
Gäste aus Altenburg und Umland sind herzlich willkommen, gemeinsam mit den Angehörigen der Familie das Wochenende zu verbringen. Das gilt insbesondere für den Stadtrundgang mit den Familienangehörigen am Samstag, 20. Mai 2017 um 10.00 Uhr, als auch für die Theaterführung ebenfalls am Samstag um 15.00 Uhr. Zudem ist die Premierenfeier am gleichen Tag gegen 22.30 Uhr im Paul-Gustavus-Haus für alle Interessierten öffentlich zugänglich.
Wer den Stadtrundgang und/oder die Theaterführung, die in englischer und deutscher Sprache erfolgen, miterleben möchte, wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um vorherige Anmeldung gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Desweiteren ist die Nachfrage für Karten für das Theaterstück „Cohn Bucky Levy – Der Verlust“ inzwischen so groß, dass Zusatzvorstellungen eingerichtet werden. Auch für die B-Premiere am Sonntag, 21. Mai, sind wieder einige wenige Restkarten verfügbar.

Die Vorstellungstermine sind nun wie folgt:
Sa, 20. Mai 2017, 19:30 Uhr A-Premiere Premierenfeier im PGH – ausverkauft
So, 21. Mai 2017, 19:30 Uhr B-Premiere Premierenfeier im PGH – Restkarten ab sofort wieder erhältlich
Weitere Vorstellungen:
Dienstag, 23. Mai, 19:30 Uhr – neue Zusatzvorstellung!
Mittwoch, 24. Mai, 19:30 Uhr – ausverkauft
Freitag, 26. Mai, 19:30 Uhr – ausverkauft
Samstag, 27. Mai, 19:30 Uhr – Restkarten
Sonntag, 28. Mai, 19:30 Uhr – noch Karten erhältlich
Dienstag, 30. Mai, 19:30 Uhr – neue Zusatzvorstellung!
Mittwoch, 31. Mai, 19:30 Uhr – Restkarten
Donnerstag, 1. Juni, 19:30 Uhr – ausverkauft
Freitag, 2. Juni, 19:30 Uhr – noch Karten erhältlich

Beginn jeweils auf dem Markt 23, Abendkasse in der Altenburg Information auf dem Markt 10

Das Theaterstück „Cohn Bucky Levy – Der Verlust“ ist ein Kooperationsprojekt von Theater&Philharmonie Thüringen, dem Jaffa Theater und dem Qarar House for Music, Theatre and Arts. Es wird gefördert durch:

die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Erinnerung Verantwortung Zukunft (EVZ)

Weitere Informationen auch: www.cohn-bucky-levy.de

Das Programm für die Nachfahren „Willkommen zurück! – Begegnung mit Nachfahren der Familien Cohn, Bucky und Levy“ ist ein Projekt der Innova Altenburg e.V. und wird gefördert durch:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

im Bundesprogramm Demokratie leben!

Freistaat Thüringen Ministerium für Bildung Jugend und Sport

DENK BUNT Thüringer Landesprogramm für Demokratie Toleranz Weltoffenheit

Demokratie Toleranz Weltenbheit Altenburger Land

Werbung

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

NordThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

WestThüringen-online.de

Zum Seitenanfang